Kathleen Rugh

Kunst aus New York in der Galerie Kristine Hamann in Wismar

Vom 9. Juni bis zum 17. Juli 2018 kann die Ausstellung „Ships that pass in the night“ besucht werden.

Am 6. Juli um 20 Uhr wird es in der Galerie Hamann an der Schweinsbrücke ein Künstlergespräch mit den beiden Amerikanern geben, zu dem alle Interessenten herzlich eigeladen sind. Wer bereits früher in die Welt der beiden Künstler eintauchen möchte, sollte sich die Vernissage am 9. Juni, 20 Uhr, notieren; allerdings sind die Künstler zu diesem Zeitpunkt noch nicht anwesend. 
Das in New York lebende Künstlerpaar Kathleen Rugh und Chris Nau tritt auf Einladung von Galeristin Kristine Hamann den beachtlichen Weg von New York nach Wismar an, um über die Galerie an der Schweinsbrücke seine Arbeit vorzustellen. Kathleen Rugh ist Fotografin und Filmkünstlerin, Chris Nau ist Maler und Grafiker. Beide verbindet nicht nur ein gemeinsames Leben und eine Tochter, sondern auch die Kunst.   

Die Galerie hat Sommeröffnungszeiten:
Montag und Dienstag, Donnerstag und Freitag von 11 Uhr bis 13 Uhr und von 15 Uhr bis 19 Uhr, Sonntag von 11 Uhr bis 16 Uhr und jederzeit gerne nach Vereinbarung. Die Galerie bietet auch einstündige Gruppenführungen zur Wahrnehmung von Kunst für alle Altersgruppen an. Auskunft und Terminvereinbarung unter 0176 34968336.

Newsletter | Impressum | Kontakt | Mitglieder Login