Günther Haußmann – MELANCHOLIE, 2024, Fotografie auf AluDibond, 50 x 50 cm

ROTKLEE XLIX – STILLLEBEN

Ausstellung vom 16. Februar bis 14. April 2024 in der Galerie Atelier Rotklee in Putbus / Ausstellungseröffnung am 16. Februar 2024 um 18 Uhr

Die 49. Ausstellung trägt den Titel STILLLEBEN. Diese Stilrichtung begann in der Malerei des Barock schon Anfang des 17. Jahrhunderts. Man könnte also vermuten, dass dieses Thema sich inzwischen erschöpft hat. Mitnichten! 26 Künstlerinnen und Künstler, soviele wie selten im ROTKLEE, haben ihre Beiträge zur Ausstellung eingereicht:

Egon Arnold, Putbus – Günther Christiansen, Glowe – Walter G. Goes, Bergen – Hubertus Gollnow, Berlin – Ina Handelmann, Glowe – Kathleen Harsch, Neubrandenburg – Günther Haußmann, Neukamp – Udo Klenner, Berlin – Constanze Kratzsch, Berlin – Mario Kusel, Sassnitz – Matthias Langer, Varel – Daniela Friederike Lüers, Beckenkrug – Georg Meyer, Alt Reddevitz – Gitti Müller, Berlin – Klaus Müller, Berlin – Britta Naumann, Zarnewanz – Monika Ortmann, Wittenhagen – Esther Rappsilber, Parchtitz – Monika Ringat, Blowatz – Angelica Russ, Glowe – Frank Otto Sperlich, Karow – Birgit Swennson, Swantow – Anna Trubel, Potsdam – Christian Weiß, Zudar – Christian Werdin, Lohme – Randolph Harold Wolf, Zarrendorf.

Ist es Ausdruck der Sehnsucht nach Stille in einer lauten, sich stets beschleunigenden Welt? Wir laden ein, sich davon ein Bild zu machen. Zur Einführung spricht Klaus-Michael Erben.

ÖFFNUNGSZEITEN
jeweils Mi–So von 13–17 Uhr

Weitere Informationen

Newsletter | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Mitglieder Login