Ticha, Badendes Paar, 2019, Öl auf Leinwand, 160 x 105 cm

TICHA

Neue Bilder I Assemblagen I Zeichnungen

 

Hans Ticha (*1940) gehörte zu den wenigen Malern Ostdeutschlands, die ein wunderbares AHA-Erlebnis lieferten, dass Malerei etwas ist, das wichtiger ist als der graue Alltag. Das waren und sind Bilder, die ohne jedes theoretische Gerüst auskommen, die sich sofort erschließen. Das ging gleich ins Hirn. Da gab es ein Gefühl von Vertrautheit, gerade weil die Bilder so fremd im ansonsten geschwurbelten Kunstbetrieb standen. Und vor allem ging von diesen Bildern der größt mögliche Trost aus, den Kunst spenden kann: Frechheit. Dass der Mann immer ein gesamtdeutscher Künstler war, zeigt sich daran, dass seine Zeichenwelt nach wie vor funktioniert und von allen Seiten gelesen werden kann. Hans Ticha nimmt einen kleinen Ausschnitt aus unserer Welt und isoliert ihn als Motiv. Es wird auf das Wesentliche reduziert. Beziehungsweise der Maler zeigt uns das Wesentliche. Nichts altert, alles ist Jetztzeit. (Rüdiger Giebler, aus einer Laudatio)

17.7. - 18.9.2021

Öffnungszeiten: Mi - So 12 - 17 Uhr u. n. Vereinbarung

Mehr Informationen über diese Ausstellung

Newsletter | Impressum | Kontakt | Mitglieder Login