Joachim Böttcher und Wilko Hänsch

WILKO HÄNSCH UND JOACHIM BÖTTCHER · MALEREI, GRAFIK UND PLASTIK

Aufgrund der aktuellen Situation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus COVID-19 bleibt der Kunstverein Wiligrad e.V. vom 17.03.2020 bis voraussichtlich 20.04.2020 vorübergehend geschlossen.


Wilko Hänsch ist in Görlitz geboren und studierte Museologie in Leipzig. Ab 1967 machte er eine autodidaktische künstlerische Ausbildung als Keramiker und Maler, er ist Mitglied im Künstlerbund M-V und hatte Arbeits- und Studienaufenthalte in der Schweiz, Italien, Frankreich, Kreta, Griechenland, Norwegen, Österreich, Spanien, England, Slowakei, Tschechien, Ungarn und Bulgarien. Er ist ein anerkannter Maler und Grafiker und wird in dieser Ausstellung Grafiken präsentieren. Seine künstlerische Beschäftigung beziehen sich unter anderem auf bildnerische Botschaften, inspiriert durch Graffiti, Street Art und Plakaten in ihrer schnellen Vergänglichkeit als Verkörperung zeitnahen Lebensgefühls, sie lassen Spuren entstehen durch Überkleben, Übermalen oder Abreißen. 

Joachim Böttcher ist in Oberdorla in Thüringen geboren und machte eine Steinmetzlehre und studierte Malerei und Grafik an der Hochschule für Bildende Künste Dresden. Von 1980-83 war er Meisterschüler der Akademie der Künste, Berlin bei Werner Stötzer und begann mit bildhauerischen Arbeiten. Seit 1983 ist er freischaffender Künstler in Berlin und Stabeshöhe in der Uckermark. In der Ausstellung werden Kohle- und Bleistiftszeichnungen sowie Malerei mit Landschaftlichen Motiven von Ihm gezeigt. Seine Skulpturen sind aus Gips, Bronze und Steinguss mit figürlichen Charakter.

Ausstellung vom 14. März bis 3. Mai 2020
Öffnungszeiten Dienstag bis Samstag 10 bis 17 Uhr und Sonn- und Feiertage 11 bis 17 Uhr

Veranstaltung am 21. März 2020 von 11 bis 15.30 Uhr
Kinder- und Familienfest · FrühlingsBACH 25. Tage Alter Musik Schwerin

Weitere Informationen

Newsletter | Impressum | Kontakt | Mitglieder Login