Weitere finanzielle Unterstützung in der Corona-Pandemie

Künstlerinnen, Künstler und Kulturschaffende in MV

Die Landesregierung legt im Jahr 2021 das Überbrückungsstipendium neu auf. Soloselbständige im Kulturbereich können ein erstmaliges oder ein zweites Stipendium in Höhe von 2.000 Euro beantragen. Das Überbrückungsstipendium kann neben den November- und Dezember-Hilfen des Bundes oder NEUSTART KULTUR gezahlt werden und wird nicht auf diese Programme angerechnet. Das gilt, soweit es nicht denselben Zweck zum Gegenstand hat (keine Doppelförderung). Eine Förderung ist auch möglich, wenn Soloselbstständige bereits das Überbrückungsstipendium für das Jahr 2020 in Anspruch genommen haben. Zu den Anspruchsberechtigten zählen freischaffende, professionelle Künstlerinnen und Künstler in Mecklenburg-Vorpommern. Die Fördergrundsätze finden Künstlerinnen und Künstler auf der (FI M-V). Dort stehen auch die Antragsformulare zum Download bereit. Ein Antrag muss bis spätestens 31. März 2021 (Posteingang beim LFI M-V) gestellt werden.

Weiterhin kann die Novemberhilfe bis 31.01.2021 beantragt werden sowie die Überbrückungshilfe III ab Januar 2021.

Überbrückungsstipendium II

Newsletter | Impressum | Kontakt | Mitglieder Login