HAN KLINKHAMER – Hidden Traces

05.07. - 30.08.2020

Han Klinkhamer – untitled, 2018, Öl auf Leinwand, 140 x 180 cm

Born a. Darss:
HAN KLINKHAMER
Hidden Traces
5. Juli – 30. August 2020
Eröffnung: Samstag, 4. Juli, 12 – 18 Uhr

Han Klinkhamer


1950    geboren in Oss, Niederlande

Studium an der Folkwangschule, Essen
Kunstakademie Warschau, Polen (Stipendium)

lebt und arbeitet in Demen, Niederlande


Hidden Traces

 
Wie lässt sich Natur im Gemälde festhalten? Um diese Frage kreist Han Klinkhamers Malerei. Seine Arbeit beginnt „plein air“, in der Natur, mit dem Blick auf den Deich vor seinem Atelier an der Maas, doch dient diese erste Begegnung nicht als Aufnahme, die dann im Atelier auf die Leinwand gebannt wird, sondern eher als Einstimmung und Gedanke. Seine Gemälde zeigen zwar Natur, und mitunter auch Landschaft, doch eher als Fragment, als Detail, als Ausschnitt denn als Panorama. In den krustigen, reliefartigen Farbschichten erscheinen die Grashalme und Blumenstängel, als wären sie in die nasse Farbe hineingedrückt und konserviert, Motiv und Oberfläche sind untrennbar verbunden.
Tatsächlich kratzt der Künstler die Halme und Gräser nach mehreren monochromen Schichten der Grundierung wieder heraus, in einem fast skulpturalen Moment innerhalb der Malerei. Die Oberfläche wirkt dadurch selbst wie eine natürliche Oberfläche, wie ein zerfurchter Acker, trockenes Moos oder Baumrinde. In dem er die Farbschichten im Hintergrund teilweise verwischt, verleiht er seinen Bildern einen Moment der Bewegung. Ein flüchtiger Augenblick, ein kurzer Blick auf das Unkraut am Wegesrand, das genau so seinen Platz im Bildgedächtnis verdient hat wie die schöne, vollkommene Landschaft.
 
Leonie Pfennig

GALERIE BORN, Born a. Darss

18375 Born a. Darss
Südstraße 22
Tel.: +49 38 234 674 804
Fax: +49 30 749 20 275
URL: https://galerie-born.de
E-Mail: info@galerie-born.de
Do – So 11 – 17 Uhr

Weitere Veranstaltungen

Eröffnung Samstag, 5. September 2020, 18 Uhr
FEDERICO PIETRELLA – New Works



GALERIE BORN, Born a. Darss:

6. September – 1. November 2020
Eröffnung: Samstag, 5. September, 18 Uhr

FEDERICO PIETRELLA
New Works

Mi – So 11 – 17 Uhr

10.05. - 28.06.2021
A SENSE OF POSSIBILITY -verschoben in die Saison 2021-

Michael Markwick / USA + Robert Muntean / A – special guest: Lucy Teasdale / GB (Skulptur)
Mi–So 11–17 Uhr / Pfingstmontag geöffnet

Zur Übersicht Termine

Newsletter | Impressum | Kontakt | Mitglieder Login