View Online
 

WAS SONST NOCH LOS IST ...

SCHAUM im Circus Eins

Aktuelle Ausstellung FREIHEIT IST EIN MEGA DATENVOLUMEN im Circus Eins bis 5. Juli 2020 verlängert


Unsere aktuelle Ausstellung Freiheit ist ein mega Datenvolumen der Künstlergruppe SCHAUM haben wir bis zum 5. Juli 2020 verlängert. Sie ist Donnerstag bis Sonntag von 12 bis 17 Uhr zu sehen. Zur Ausstellung ist ein Faltblatt erschienen. Weitere Ausstellungsansichten finden Sie auf unser Homepage.

außerdem:

Am 23. Mai habe ich zur Eröffnung des Projekts das GRÜNE ZITAT im Schlosspark Kaarz eine Einführung gegeben. Schon im sechsten Jahr haben dort wieder 7 Künstler*innen ortsspezfisische Projekte realisiert. Ein Katalog ist in Arbeit! "Daneben" lautet das Thema, zu dem die Gäste von das GRÜNE ZITAT 2020 gearbeitet haben. Neben den Organisato*rinnen Ruzica Zajec und Broder  Burow, die zuletzt auch in Putbus ausgestellt haben, ist auch die Gruppe SCHAUM vertreten: Monika Götz / Berlin, Andreas Sachsenmaier / Berlin, Gruppe Schaum / Rostock, Thomas Sander / Schwerin, Daniela Wesenberg / Hamburg, Broder Burow / Kaarz, Ruzica Zajec / Kaarz das GRÜNE ZITAT kann jederzeit und bei freiem Eintritt noch bis zum 4. Oktober 2020 besucht werden. Die Gastronomie im Schlosspark ist geöffnet.

und:

Zu einem sehr interessanten Buchprojekt wurde Christin Wilcken eingeladen. Vorgestellt von Dr. Merete Cobarg von der Kunstsammlung Neubrandenbug, vertritt sie dort die Künstlerinnen unseres Bundeslandes.

Das 100-jährige Jubiläum der Erstzulassung von Frauen an den deutschen Kunstakademien im Jahr 2020 nutzen die beiden Künstlerinnen Janine Mackenroth und Bianca Kennedy für die Herausgabe der Publikation „I Love Women in Art“. Dazu luden sie 100 Frauen im Kunstbetrieb aus allen Bundesländern Deutschlands ein, ein Werk von einer Künstlerin in Deutschland mit ihrer persönlichen Geschichte vorzustellen. Ab sofort ist das Buch im Buchhandel erhätlich. Infos zu dem Projekt finden Sie unter: https://www.100womenartists.com/

 
 
 
 
Newsletter des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Sie erhalten diesen Newslett er, auf Grund Ihrer Anmeldung. Sofern Sie diese Mail versehentlich erhalten, bitten wir um Entschuldigung. Falls Sie keine weitere Newsletter erhalten wollen, nutzen Sie den nebenstehenden Link: Vom Newsletter abmelden