View Online
 

MELDESTELLE – KÜNSTLERISCHE SPURENSICHERUNG

DEZERNAT5

Ausstellung vom 26. Oktober bis 9. November 2019 um 19 Uhr in der Galerie Dezernat5 in Schwerin


Tino Bittner · Udo Dettmann · Thomas Sander
und der Filmemacher Michael Kockot


In dem Gebäude der Franz-Mehring-Straße 11, das heute die Galerie beherbergt, war bis 1990 die Pass- und Meldestelle Schwerins untergebracht. Das Kunstprojekt MELDESTELLE greift im Titel diesen Umstand als Metapher auf und führt in 2 Phasen eine künstlerische Spurensicherung durch, die in einer Ausstellung mündet. Hier wird das Erfassen, Archivieren, Reflektieren und die künstlerische Auseinandersetzung mit der Gegenwart thematisiert.

Die Phase 1 (15. bis 18. Oktober 2019) ist die erste Aktion der 'Spurensicherung'. Mit einem Workshop im Fernsehturm Schwerin können interessierte Bürger mit den Künstlern in Kontakt treten und ihre 'Meldung machen'.

Die Phase 2 der 'Spurensicherung' findet mit dem Sammeln von Spuren während der Ausstellung im Dezernat5 als integralen Bestandteil im Ausstellungskontext statt.

 
 
 
 
Newsletter des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Sie erhalten diesen Newslett er, auf Grund Ihrer Anmeldung. Sofern Sie diese Mail versehentlich erhalten, bitten wir um Entschuldigung. Falls Sie keine weitere Newsletter erhalten wollen, nutzen Sie den nebenstehenden Link: Vom Newsletter abmelden