View Online
 

KUNST MACHT SCHULE!

Tagung Künstler für Schüler 2019

künstler für schüler 2019
Tagung am 15. und 16. November 2019


Künstlerische Konzepte und Methoden im Schulunterricht

Am 15. und 16. November 2019 sind Künstler*innen, Kulturschaffende und Lehrer*innen eingeladen, auf einer Weiterbildungsveranstaltung in Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow mit Referent*innen, die auf pädagogischem oder künstlerischem Gebiet aktiv sind, Ideen zu entwickeln, pädagogische Vorgehensweisen zu überdenken, sich in praktischen Workshops auch auf unbekanntem Terrain auszuprobieren und neue Projektpartner zu finden.

Die zweitägige Tagung stellt Beiträge zum Thema zeitgenössische Bildende Kunst und ihre Strategien und Methoden im Hinblick auf die Anwendung im Schulunterricht vor und bietet eine Gelegenheit zum Kennenlernen zwischen Bildenden Künstler*innen und Kunstpädagog*innen aus MV. Im Rahmen der Workshops, die die Künstlerinnen Tanja Zimmermann und Barbara Wetzel am zweiten Tag der Tagung veranstalten, werden die Teilnehmer*innen die Möglichkeit haben, ihre Fachkenntnisse zu vertiefen und neue Anregungen für den Schulalltag zu gewinnen. Durch die Vorstellung von Projekten, die das Miteinander von Kunst und Schule im Fokus haben, werden neue Impulse zur aktiven Teilnahme oder Entwicklung von eigenen Projekten initiiert. Am Ende der Tagung werden die gesammelten Erfahrungen der Teilnehmer*innen im Hinblick auf ihre Tätigkeit als Kunstpädagog*innen im Unterricht oder als Künstler*innen in der künstlerischen Praxis reflektiert.

Veranstaltungsort
Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow
Plüschow · Am Schlosspark 8 · 23936 Upahl
03841 – 6170-0 · mail@plueschow.de
www.plueschow.de

Tagungsleitung
Miro Zahra
03841 – 6170-0
projektleitung-workshops@kuenstler-fuer-schueler.de
www.kuenstler-fuer-schueler.de

 
 
 
 
Newsletter des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Sie erhalten diesen Newslett er, auf Grund Ihrer Anmeldung. Sofern Sie diese Mail versehentlich erhalten, bitten wir um Entschuldigung. Falls Sie keine weitere Newsletter erhalten wollen, nutzen Sie den nebenstehenden Link: Vom Newsletter abmelden