View Online
 

HOW I GOT HERE

Sonderkonzert mit Guillaume Durrieu im Schloss Plüschow

Sonderkonzert am 14. Dezember 2019 um 19 Uhr im Mecklenburgischen Künstlerhaus Schloss Plüschow


GUILLAUME DURRIEU / F
FRANCE VALLICIONI
GABRIEL HIBERT

Gemeinsam mit seinen Kollegen France Valliccioni und Gabriel Hibert inszeniert Guillaume Durrieu aus Frankreich in seinem Studio im Mecklenburgischen Schloss Plüschow ein Klangkonzert in seiner Rauminstallation „How I got Here“, die er während seines Studienaufenthaltes im Schloss Plüschow geschaffen hat.

Vom 1. Oktober bis zum 30. Dezember 2019 sind fünf internationale Stipendiat*innen im Künstlerhaus zu Gast. Die Fachjury des Künstlerhauses wählte im Mai 2019 die Künstler*innen für einen dreimonatigen Arbeitsaufenthalt im Schloss Plüschow aus. Bei der Auswahl wurde Wert auf eine offene und innovative Arbeitsweise gelegt, die darauf verweist, dass die Künstler*innen sich auf eine gegebene Situation gut einlassen können und die erwarten lässt, dass Synergieeffekte währen des Aufenthaltes im Schloss Plüschow entstehen sowie wertvolle Kunstprojekte auch nachhaltig realisiert werden. Besonderer Wert wurde bei der Auswahl auf den Leitgedanken der Internationalität des Künstlerhauses und den Austausch zwischen unterschiedlichen Kulturkreisen gelegt. Die Vergabe der Aufenthaltsstipendien wird durch das Land Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

 
 
 
 
Newsletter des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Sie erhalten diesen Newslett er, auf Grund Ihrer Anmeldung. Sofern Sie diese Mail versehentlich erhalten, bitten wir um Entschuldigung. Falls Sie keine weitere Newsletter erhalten wollen, nutzen Sie den nebenstehenden Link: Vom Newsletter abmelden