View Online
 

HÄRTEGRAD · Juliane Ebner

Juliane Ebner · „Europa“ im Kunstverein zu Rostock

Ausstellung vom 27. März bis 28. April 2019 im Kunstverein zu Rostock

 

Es spricht: Kristina Volke, Kuratorin der Kunstsammlung des Deutschen Bundestages
Es musiziert: Luise Alma Schnoor (Gesang), Leipzig

Juliane Ebner, gebürtige Stralsunderin, gehört zur jungen Berliner Kunstszene, deren Ausstrahlungskraft auf der radikalen Transformation althergebrachter Themen und traditionsreicher Kunstgattungen beruht.
Ebners Thema und zugleich Ausdrucksmittel ist die Zeichnung. Ausgebildet an der Muthesius-Kunsthochschule Kiel bedient sie sich ihrer virtuos – nutzt die Papierarbeiten oft aber nur als Ausgangspunkt für einen Arbeitsprozess, an dessen Ende durchscheinende Plexiglasbilder oder Zeichentrickfilme im Stop-Motion Verfahren stehen. Diese Verwandlung macht einen großen Teil der Faszination Ebners Arbeiten aus, doch ist sie nur das Mittel zum Zweck, um hochkomplexe Bildwelten zu erschaffen, in denen das Thema von individueller Erinnerung und offizieller Geschichtsschreibung subtil ausgelotet wird.

Text: Kristina Volke

...

Parallel zur Ausstellungseröffnung findet ab 18.30 Uhr das Offene Atelier im Schleswig-Holstein-Haus statt:
Jakob Stark (Film/Video) Stipendiat der Hanse- und Universitätsstadt Rostock

...

Sonntag 31.03., 11 Uhr
Matinee li.wu. im Metropol, Barnstorfer Weg 4
„Landstrich“ Animationsfilm von Juliane Ebner mit Künstlergespräch

 
 
 
 
Newsletter des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Sie erhalten diesen Newslett er, auf Grund Ihrer Anmeldung. Sofern Sie diese Mail versehentlich erhalten, bitten wir um Entschuldigung. Falls Sie keine weitere Newsletter erhalten wollen, nutzen Sie den nebenstehenden Link: Vom Newsletter abmelden