View Online
 

GREGOR SCHNEIDER · CRYO-TANK PHOENIX 3

Ausstellung bis zum 5. Dezember 2018 im KUNSTRAUM St. Georgen Wismar


10. November bis 5. Dezember 2018, geöffnet täglich 10 bis 16 Uhr
Führung am Sonntag 25.11. um 15 Uhr durch die Kuratorin der Ausstellung Miro Zahra

Gregor Schneider wurde eingeladen, im KUNSTRAUM St. Georgen eine seiner aktuellen Installationen in Korrespondenz mit der Architektur der St.-Georgen-Kirche zu präsentieren. Themenschwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit ist die Auseinandersetzung mit dem Raum. Für die Präsentation im KUNSTRAUM St. Georgen Kirche in Wismar hat Gregor Schneider bewusst die Skulptur „CRYO-TANK PHOENIX 3“ gewählt und nimmt mit dieser Raum-im-Raum-Inszenierung Bezug auf das Thema des allgemein tabuisierten und schwierigen Umgangs mit dem Tod und dem toten Körper auf.

„Die Beschäftigung mit dem Sterben und dem Tod sind elementare existenzielle Erfahrungen, von denen wir viel lernen können. Offenheit und Wahrhaftigkeit beispielsweise. Die Kunst schafft einen Freiraum und ermöglicht einen anderen Blick darauf. Die Skulptur „CRYO-TANK PHOENIX 3“ gibt ihren Inhalt nicht frei. Der Tod bleibt auch hier ein verschlossenes unfassbares Mysterium. An der Grenze zu einer unaussprechlichen, aber existierenden anderen Welt.“ (Gregor Schneider)

 
 
 
 
Newsletter des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern e.V.
Sie erhalten diesen Newslett er, auf Grund Ihrer Anmeldung. Sofern Sie diese Mail versehentlich erhalten, bitten wir um Entschuldigung. Falls Sie keine weitere Newsletter erhalten wollen, nutzen Sie den nebenstehenden Link: Vom Newsletter abmelden