Aktuelles
 
- minus 80 plus -
konkret und konstruktiv

Schloss Wiligrad ist am 3. und 31. Oktober zusätzlich geöffnet.

Die Künstler der aktuellen Ausstellung des Kunstvereins Wiligrad sind wie der Titel der Ausstellung schon beschreibt um die 80 Jahre alt. Der Hamburger Bildhauer Jan Meyer-Rogge hat Arbeiten aus Stahl zum Thema „Moment des Gleichgewichts“ mit gebracht. So sind die verschiedensten Arbeiten punktgenau ausbalanciert. Von Horst Bartnig aus Berlin gibt es Malereien aus Strichen und Unterbrechungen oder Quadrate zu sehen, die je nach Blickwinkel die Werke anders erscheinen lassen. Faszinierend sind auch seine grafischen Arbeiten aus dem Jahr 1984 die er in Zusammenarbeit mit drei Dipl. Mathematikern an einen russischer Großrechenanlagen gefertigt hat. Der Künstler Ben Muthofer aus München hat das Alphabet grafisch in Form von Dreiecken dargestellt und auch die Landschaft von Island in dieser Art malerisch festgehalten. Von seinen bekannten Faltplastiken aus Stahl sind ebenfalls einige zu sehen. Der noch nicht ganz 80 Jahre alte Joseph Linschinger kommt aus Gmunden (Österreich) und hat sich ebenfalls mit dem Alphabet beschäftigt und so sind ein Poetic-Cube sowie ein Mathematik-Cube beide aus Acrylglas mit einer Vielzahl von Kantenbrechungen zu bestaunen.

Begleitend zur Ausstellung präsentiert der Kunstverein in der Bibliothek und im Kaminzimmer des Schlosses seinen ART-Shop mit einer großen Auswahl von Kunstobjekten.

Kunstverein Wiligrad e.V.
Schloss Wiligrad
Wiligrader Str. 17
19069 Lübstorf
Di-Sa 10-18 Uhr, So & Feiertags 11-18 Uhr


Homepage des Kunstvereins Wiligrad