Aktuelles
 
MADGERMANES
MYSTERY OF FOREIGN AFFAIRS

Internationales Ausstellungs- & Forschungsprojekt
Eröffnung Samstag, 16. September um 19 Uhr

Künstler_innen: Maimuna Adam (MZ/GB), Edson Chagas (AO), Iris Buchholz Chocolate (AO), Jorge Dias (MZ), Gemuce (MZ), Simon Gush (ZA), Tina Krüger (MZ/D), Katrin Michel (D), Zanele Muholi (ZA), Félix Mula (MZ), Matias Ntundo (MZ), Dito Tembe (MZ)

Künstlerische Leitung: Andreas Wegner (DE) Kurator_innen: Christiane Opitz (DE), Andreas Wegner (DE)

MADGERMANES / MYSTERY OF FOREIGN AFFAIRS begibt sich auf die Spurensuche nach einer kollektiven kulturellen und politischen Geschichte, bei der Fragen nach Heimat und Hoffnung, Identität und Zugehörigkeit ebenso im Fokus stehen wie die Dekonstruktion hegemonialer Begrifflichkeiten und die Suche nach künstlerischen Verfahren im Umgang mit der gemeinsamen postkolonialen Geschichte.

Als „Madgermanes“ bezeichnen sich die Vertragsarbeiter aus Mosambik, die zwischen 1979 und 1991 in der ehemaligen DDR lebten und arbeiteten. Der Begriff „Madgermane“ ist ein Lehnwort, das sich aus dem Englischen Germany und dem Bantu-Präfix „ma“ zusammensetzt und soviel wie „die Deutschen“ bedeutet. Es wird oft fälschlicherweise mit „Mad-Germans“, also „Verrückte Deutsche“, übersetzt. [...]

Ausstellung 17. SEPTEMBER – 28. NOVEMBER 2017

Die Ausstellung wird gefördert im Fonds TURN der Kulturstiftung des Bundes sowie durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst, Mecklenburg-Vorpommern.

KUNSTVEREIN FÜR MECKLENBURG & VORPOMMERN SCHWERIN
KUNSTHALLE im E-Werk
Spieltordamm 5, 19055 Schwerin
Mittwoch – Sonntag 15 – 18 Uhr
und nach Vereinbarung


Weitere Informationen auf der Homepage des Kunstvereins