Michael Triegel · Deus absconditus

MICHAEL TRIEGEL · CUR DEUS – WARUM GOTT?

Ausstellungseröffnung und Gespräch am 5. Dezember 2020 um 18 Uhr im Livestream


Die Kunsthalle Rostock versammelt im Schaudepot über 60 Arbeiten des Künstlers, die die Auseinandersetzung Triegels mit dem Glauben beluchten.

Zur Eröffnung um 18 Uhr spricht Kunsthallenchef Dr. Uwe Neumann im Livestream gemeinsam mit dem Hamburger Erzbischof Dr. Stefan Heße und Künstler Michael Triegel buchstäblich über Gott und die Welt – selbstverständlich auch über Kunst. Angesichts der Pandemie und der damit verbundenen, zunehmenden Vereinsamung vieler Menschen stellt sich die Frage, was uns Halt im Leben allgemein und besonders in schweren Zeiten geben kann. Wie passt ein Gott in eine Welt menschlichen Leids? Und wie kann er eine Stütze sein?

Ab Samstagabend wird somit ein Blick in die Ausstellung online möglich sein. „Natürlich würden wir lieber das Haus öffnen“, so Neumann. „Die Ausstellung ist wunderbar gelungen und Triegels Kunst sollte niemand verpassen. Daher wollen wir die Ausstellung im Netz zeigen.“

Das Gespräch wird live auf den Kanälen des Erzbistums Hamburg und der Kunsthalle Rostock übertragen.

Den Link zum Stream sowie zur Online-Ausstellung finden Sie zeitnah auf der Website der Kunsthalle Rostock www.kunsthallerostock.de

Die Ausstellung ist Teil eines Gemeinschaftsprojekts des Instituts für Text und Kultur der Theologischen Fakultät der Universität Rostock, der St.-Johannis-Kantorei und der Kunsthalle Rostock.

Weitere Informationen

Newsletter | Impressum | Kontakt | Mitglieder Login