Christian Hahn, Gast, 170 cm x 50 cm, Öl auf Leinwand, 2018

„Besuch“ - Christian Hahn

Vernissage am Samstag, den 7. April um 20 Uhr in der Galerie Christine Hamann

Mit großer Eleganz und malerischer Finesse durchdringen sich Abstraktion und Gegenständlichkeit, Fläche und Raum. Es sind akribische, altmeisterliche und surreale Bildwelten, die Christian Hahn in Kontrast zu poppig-ornamentalen Hintergründen setzt. Seine Motive sind größtenteils aus der Tier- und Pflanzenwelt inspiriert, ebenso werden Versatzstücke der Kunstgeschichte verarbeitet. Den Bezug zu unserer Zeit schafft Hahn der ebenso Professor für Malerei an der HAW Hamburg ist, indem er mit einem stilistischen Bruch arbeitet, der auf die noch recht junge ästhetische Gattung des Game-Designs anspielt. Seine minuziös ausgearbeiteten Malereien muten ähnlich fantastisch an wie die an einem Hochleistungsrechner generierte, hyperrealistisch und originell wirkende Matrix einer Parallelwelt der Computerspiel-Industrie. Christian Hahn erschafft eine Wirklichkeit, die ein weites, buntes und vieldeutiges Assoziationsfeld öffnet.

 Ausstellungszeitraum 7. April - 12. Mai 2018

website der Galerie Kristine Hamann

Newsletter | Impressum | Kontakt | Mitglieder Login